Neu in der Führung – Mehr Akzeptanz in Ihrer neuen Führungsrolle

Kurzbeschreibung

Sind Sie intern aufgestiegen und haben eine Führungsrolle übernommen? Sind Ihre ehemaligen Teamkolleg:innen nun Ihre Mitarbeitenden? So ein Rollenwechsel innerhalb der gleichen Firma hat einige besondere Herausforderungen. Wie viel Nähe und Kollegialität ist nun noch passend und wie viel Distanz benötigt es wirklich?

Der berufliche Aufstieg von einer Position als Teammitglied zu einer Führungsrolle ist eine spannende, aber auch eine herausfordernde Reise. Der Schritt vom Kollegen zum Chef will auf beiden Seiten gut vorbereitet sein, denn ein Wechsel der Rollen kann auch zu Spannungen zwischen ehemaligen Kollegen führen.

Kommunikation, Information und Einbindung der Mitarbeitenden sind ein wesentlicher Teil eines guten Miteinanders und beeinflussen die Motivation. Nehmen Sie Ihre neue Rolle ernst und setzen sich damit aktiv auseinander.

Dieses Seminar wurde entwickelt, um die nötigen Werkzeuge, Einsichten und Strategien zu vermitteln, um den Übergang vom Kollegen zum Chef erfolgreich zu meistern. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Seminarziele

In diesem Seminar „Vom Kollegen zum Chef“ werden Sie mit den wichtigsten Aspekten der neuen Vorgesetztenrolle vertraut gemacht:

  • Entwicklung eines Verständnisses für die wesentlichen Unterschiede zwischen der Rolle eines Mitarbeiters und eines Vorgesetzten.
  • Erwerb von Führungskompetenzen zur effektiven Mitarbeiterführung und -motivation
  • Identifikation und Entwicklung des eigenen Führungsstils
  • Erlangung von Kommunikationsfähigkeiten, um effektiv mit Teammitgliedern zu interagieren
  • Aufbau von Konfliktlösungsfähigkeiten für ein harmonisches Arbeitsumfeld
  • Praktische Anwendung von Führungsinstrumenten und -techniken

Inhalt

  • Der Start als Führungskraft
  • Nähe und Distanz zu Kolleg:innen
  • Anfängliche Stolpersteine meistern
  • Führungsstil und Selbstreflexion
  • Checkliste für gute Mitarbeiterführung
  • Führungskompetenzen entwickeln
  • Tools für erfolgreiche Mitarbeiterführung
  • Anerkennung und Mitarbeitermotivation
  • Mitarbeitergespräche
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Konstruktive Konfliktlösungstechniken

Vorkenntnisse

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Zielgruppe

Die Teilnehmenden…

  • werden mit den wichtigsten Aspekten der neuen Vorgesetztenrolle vertraut gemacht.
  • erhalten Anregungen, wie sie die Erwartungen, die an sie gestellt werden, erfüllen können.
  • lernen, wie sie sich in ihrer neuen Rolle gegenüber ehemaligen Kolleginnen und Kollegen abgrenzen können, ohne überheblich zu wirken.
  • wissen, wie sie potenzielle Konflikte, die in Ihrer neuen Rolle entstehen können, konstruktiv umgehen können
  • trainieren Führungssituationen und professionalisieren ihr Führungsverhalten

Methodik

Das Seminar wird praxisorientiert gestaltet, um die Anwendung von Führungskompetenzen zu fördern. Dazu gehören: Gruppenübungen, Fallstudien und Praxisbeispiele aus der Führungspraxis. Rollenspiele zur Simulation realer Führungssituationen. Erfahrungsaustausch und Diskussionen.

Die Teilnehmenden werden dazu ermutigt, ihre eigenen Erfahrungen einzubringen, um die gewonnenen Erkenntnisse direkt in ihre berufliche Praxis zu integrieren. Das Seminar bietet einen ganzheitlichen Ansatz, um den erfolgreichen Übergang von der Kollegenrolle zur Führungskraft zu unterstützen.

Durchführung

Bemerkungen zur Durchführung

Bei Seminaren mit weniger als 5 Teilnehmenden wird die Dauer an die Anzahl der Teilnehmenden angepasst. Über die genaue Dauer und die Teilnehmerzahl informieren wir Sie zwei Wochen vor der Durchführung persönlich.

Preis

CHF 690.- inkl. Seminarunterlagen und qualifizierte Teilnahmebestätigung

Inhouse-Seminar

Dieses Führungsseminar bieten wir auch als Inhouse-Seminar an und kann in deutscher, französischer und englischer Sprache durchgeführt werden. Kontaktieren Sie uns. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.