Rhetorikkurs: Redekunst und Rhetorik ist für jeden erlernbar

Ein Rhetorikkurs hilft dabei, die eigene Rhetorik zu verbessern. Und eine gute Rhetorik ist in vielen Bereichen des Lebens wichtig, vielleicht sogar unerlässlich. Im Berufsalltag, in der Freizeit, im Alltag. Schliesslich versteht man unter dem aus dem Griechischen stammenden Begriff die Redekunst beziehungsweise die Lehre von der wirkungsvollen Gestaltung der Rede. Und nur wer reden und sich gut ausdrücken, wer seine Stimme optimal einsetzen kann, der kann auch sein Gegenüber überzeugen. Denn darum geht es letzten Endes doch oft: dass man den Zuhörer abholt, ihn überzeugt. Das gelingt dann, wenn die Rede so gehalten wird, dass andere ihr gut und gerne folgen, dass sie die Inhalte behalten.

Dabei kann man zwischen zwei Arten von Rede unterscheiden: dialogisch und monologisch. Unter den Begriff monologisch fallen alle Arten von Vorträgen vor Publikum. Dialogisch bezeichnet unterdessen den Austausch in Gesprächen und Verhandlungen.  Das macht auch deutlich: Eine gute Rhetorik ist in den unterschiedlichsten Situationen wichtig und hat entscheidenden Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg. Bei Verhandlungen, bei der Motivation von Mitarbeitern, beim Kunden.

Die Entwicklung der Rhetorik: von der Antike bis heute

Bereits in der griechischen Antike spielte die Rhetorik eine wichtige Rolle. Und die folgte damals ganz strengen Regeln, was allerdings gleichbedeutend damit war, dass sie für jeden erlernbar war. Hierbei gab es eine klare, fünfgliedrige Struktur: Einleitung, Tatbestand mit Schilderung des Sachverhalts, Argumentation, also die Phase der Beweisführung, Widerlegung gegnerischer Argumente sowie der Abschluss der Rede, in der es auch immer einen Appell zum Handeln gibt.

Doch wie sieht eine gute Rede heute aus? Hierbei kann das rhetorische Dreieck auf Grundlage des griechischen Philosophen Aristoteles als Grundlage dienen. Dieses besteht aus Ethos, Pathos und Logos. Ethos ist dabei die Glaubwürdigkeit, Pathos die Emotionen und Logos die Argumente. In unserem Rhetorikkurs zeigen wir unter anderem auf, wie diese drei Instrumente optimal eingesetzt werden können, um in einer überzeugenden Rhetorik zu münden. Überzeugend, emotional und nachhaltig.

Dieser Rhetorikkurs gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Sprache und Stimme (Redekunst, Rhetorik) zu verbessern, um bei Kommunikationssequenzen (Gespräch, Sitzungen, Schulungen, Referate, Präsentationen, Moderationen) mehr Sicherheit, Souveränität und Erfolg zu erlangen! Sie werden mit viel Freude und Motivation erleben, dass „Reden“ lernbar ist.

Ziele in unserem Rhetorikkurs

Der Lehrgang soll Möglichkeiten aufzeigen – vor einem Publikum – selbstsicher und gelassen aufzutreten. Sie erleben Ihre Rhetorik und kennen am Schluss die vier Grundregeln beim Sprechen. Dabei wird mit mindestens drei praktischen, sehr individuellen Trainings  das aktive, attraktive und engagierte „Reden/Referieren“ geübt und ausprobiert. Auf diese Weise wird mit den vier Grundregeln und den zehn wichtigsten Punkten der Methodik das gezielte und wirkungsvolle Sprechen auf Ihre Persönlichkeit erarbeitet.

Inhalt

Modul 1: 

  • Rhetorik – Die Basis der Kommunikation

Modul 2: 

  • Rhetorik – Training

Modul 3: 

  • Rhetorik – intensiv – Training

Vorkenntnisse

Erfahrung im Bereich Projektmanagement sind von Vorteil.

Zielgruppe

Personen, die regelmässig mit Kommunikationssequenzen involviert sind und das Interesse haben, Ihre Rhetorik zu optimieren – ganz im Sinne des Erfolgs.

Nutzen

  • Sie sind in der Lage, mit viel Sicherheit, Souveränität und Motivation vor Menschen aufzutreten.
  • Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, um ganzheitlich und menschenorientiert zu kommunizieren.
  • Die richtige und passende Sprache können Sie  mit einer klingenden, angenehmen und akzentuierten Stimme einsetzen.
  • Sie kennen verschiedene Ideen aus dem Bereich der Didaktik und Methodik und unterstützen damit Ihre Rhetorik.
  • Zudem wissen Sie, wie Sie Ihre Rhetorik selbständig trainieren können, um erfolgreich zu bleiben.

Abschluss

Zertifikat ZEB, falls Sie mind. 80% des Lehrgangs besucht und aktiv teilgenommen haben.

Dauer

3 Module à 2 Kurstage

Bemerkung

Der Lehrgang ist auf 6 Teilnehmende pro Kurs beschränkt, da viel trainiert und geübt wird. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Durchführung

Termine / Lehrgangsstart Veranstaltungsorte Dauer Anmeldung
Modul 1: 14./17.01.2022 Zürich 09.00 – 16.30 Uhr
Modul 2: 04./05.02.22 Zürich 09.00 – 16.30 Uhr  
Modul 3: 04./05.03.22 Zürich 09.00 – 16.30 Uhr  

Preis

CHF 3’120.- inkl. Pausengetränke, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Inhouse-Lehrgang

Dieser Lehrgang bieten wir auch als Inhouse-Lehrgang an. Kontaktieren Sie uns. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.